Aktuelles

 

 

07.11.09 Hohlstrahlrohr Training für den Landkreis KG

Praxisteil in der Rauchdurchzündungs- und Wärmegewöhnungsanlage
Beobachtung der Wärmestrahlung
Erkennen von Rauchdurchzündungen

mit dem LIVE FIRE TRAINING TEAM

 


 

Wärmebildkameratraining & Fortbildung
am 10.10.09/ 31.10.09 im Trainingscenter der FF Oberthulba

mit dem LIVE FIRE  TRAINING TEAM

Das Training ist in Theorie und Praxis unterteil!
ca.6 Std.

Theorie:
Einweisung in die Geräte und Zubehör
Anwendungsmöglichkeiten der WBK

Praxis:
Absuchen von Räumen
Praxisteil in der Rauchdurchzündungs- und Wärmegewöhnungsanlage
Beobachtung der Wärmestrahlung
Wärmequellen aufspüren
Erkennen von Rauchdurchzündungen
Personen suchen in verrauchten Räumen
Löscherfolge Kontrollieren

und vieles mehr...

 


25.10.09 RAD Training im Trainingscenter der FF Oberthulba

mit dem LIVE FIRE TRAINING TEAM

 


18.07.09 WBK Training

Training im Trainingscenter der FF Oberthulba

Praxis:
Absuchen von Räumen
Praxisteil in der Rauchdurchzündungs- und Wärmegewöhnungsanlage
Beobachtung der Wärmestrahlung
Wärmequellen aufspüren
Erkennen von Rauchdurchzündungen
Personen suchen in verrauchten Räumen
Löscherfolge Kontrollieren

mit dem LIVE FIRE TRAINING TEAM



Safety - Tour am 12.07.09 in Oberthulba

in Theorie und Praxis mit dem international bekannten Instruktor der Berufsfeuerwehr
Mönchengladbach Ralf Möller und den Themen:

Standard Einsatzregeln, neue Fahrzeugtechnologie, moderne
Schutzkleidung und praktische Modulausbildung
Schutzkleidungs-Tragetest der Fa. S-GARD
 Fa. Weber-Hydraulik®

„Patientenorientierte Rettung aus einem PKW/LKW "

 


 


Safety - Tour am 10/11.07.09 in Sinntal

in Theorie und Praxis mit dem international bekannten Instruktor der Berufsfeuerwehr
Mönchengladbach Ralf Möller und den Themen:

Standard Einsatzregeln, neue Fahrzeugtechnologie, moderne
Schutzkleidung und praktische Modulausbildung
Schutzkleidungs-Tragetest der Fa. S-GARD
 Fa. Weber-Hydraulik®

„Patientenorientierte Rettung aus einem PKW/LKW

 

 


Wärmebildkameratraining & Fortbildung
am 25.04.09 im Trainingscenter der FF Oberthulba

Das Training ist in Theorie und Praxis unterteil!
ca.6 Std.

Theorie:
Einweisung in die Geräte und Zubehör
Anwendungsmöglichkeiten der WBK

Praxis:
Absuchen von Räumen
Praxisteil in der Rauchdurchzündungs- und Wärmegewöhnungsanlage
Beobachtung der Wärmestrahlung
Wärmequellen aufspüren
Erkennen von Rauchdurchzündungen
Personen suchen in verrauchten Räumen
Löscherfolge Kontrollieren

und vieles mehr...




 




 

Es Trainierten die Feuerwehren :

WF Bosch Rexroth
FF Rottendorf
FF Heidingsfeld
FF Ebelsbach
FF Zeil am Main
FF Bad Königshofen
FF Lauf
FF Waldbrunn
FF Eisingen

 


 


S - GARD SAFETY TOUR

im Trainingscenter Oberthulba

am 03.0.09 - 04.04.09

mit Frank Gerharts und Frank Bohm

und dem LIVE FIRE TEAM

 

Theoretische Themenblöcke
Rauchgasphänomene
Einsatznachbearbeitung
Schutzkleidung und ihre Grenzen


Praktische Ausbildung
RDA Stufe 1
Strahlrohrtechniken
RDA Stufe 2


60 Feuerwehrleute absolvierten die Heißausbildung in Oberthulba

Es waren nicht nur Feuerwehrleute aus den eigenen Reihen,
 sie kamen auch aus Gauaschach, Euerdorf, Grafenrheinfeld, Schonungen,
 Pressig, Teuschnitz und Rothenkirchen, also weit über die Grenzen der Region hinaus.
Doch bevor es in die in den Containern vorbereitete Hitze ging,
 war eine theoretische Vorinformation angesagt.
 In den behandelten Themenblöcken ging es um die Wichtigkeit der persönliche Schutzkleidung und deren Grenzen,
 sowie die entstehenden Rauchgasphänomene.
 Was bei diesem Training geleistet werden muss, geht bis an die körperliche Belastbarkeit.
 In den Containern der Oberthulbaer Wehr,
 die von den Wehrmännern in Eigenleistung geschaffen wurden,
 müssen es die Atemschutzgeräteträger bei Temperaturen bis 250 Grad aushalten.
 Das sind auch die Grenzen, die die zur Verfügung stehenden Schutzhelme noch aushalten,
 so Dirk Bachschneider von S-Gard,
 die diese Ausbildung zusammen mit Frank Gerhards von der Berufsfeuerwehr
 in Mönchengladbach und Ausbildern vor Ort übernehmen.
 Dass von den Teilnehmern in den heißen Containern trotz hervorragender Schutzkleidung alles abverlangt wird,
 bestätigt die Aussage von Ausbilder Rainer Wanitschka,
“man ist nach dem Einsatz fix und fertig und benötigt viel Wasser.
 Durch den starken Flüssigkeitsverlust bei dieser enormen Hitze
 ist deshalb Trinken sowohl vor wie auch nach dem Einsatz unbedingt notwendig,
 denn auch das Blut wird bei diesem Einsatz dick,
 was zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen könnte.“
 Damit vor Ort alles klappt und die erforderlichen Hitzetemperaturen passen,
dafür sorgten die Oberthulbaer Wehrmänner Kommandant Rainer Wanitschka und Ausbilder Peter Albert.

Um die Organisation kümmerte sich 1.Vorsitzender Tiemo Stürzenberger mit seinen Feuerwehrmännern. Warum Heißausbildung? In den holzbefeuerten Rauchdurchzündungsanlagen, wie sie in den Container dargestellt werden, lässt sich ein richtiges Vorgehen unter Realbedingungen, also auch im Ernstfalleinsatz, schaffen und trainieren. Diese Lehrgänge, so Wanitschka, sollen dafür da sein, dass die Atemschutzgeräteträger richtiges Verhalten und gezielte Abwehrmaßnahmen erlernen und erkennen. Dazu gehört dann auch die entsprechende Löschtechnik. Auch das konnten die Feuerwehrmänner jetzt in Oberthulba mit den dafür geeigneten Strahlrohren üben. Sie, die Teilnehmer konnten dabei selbst erkennen, dass ein trainierter Strahlrohrführer wesentlich effektiver arbeitet.


 





DVD 04: Grundlagen der Strahlrohrführung

www.FWnetz.de

Endlich ist es soweit!   Die Ausbildungseinheit “Grundlagen der Strahlrohrführung
 - Ausbildung, Ausrüstung, Verhalten im Innenangriff” ist ab sofort erhältlich:





DVD 04: Grundlagen der Strahlrohrführung
Erhältlich bei Live Fire Training

 


Erfolgreicher Ausbildungstag für Atemschutzgeräteträger
bei der FF Geroda

mehr Info Osthessen News








 






Safety - Tour in Oberthulba

in Theorie und Praxis mit dem international bekannten Instruktor der Berufsfeuerwehr
Mönchengladbach Frank Gerhards und den Themen:

Standard Einsatzregeln, neue Fahrzeugtechnologie, moderne
Schutzkleidung und praktische Modulausbildung
Schutzkleidungs-Tragetest der Fa. S-GARD
 Fa. Weber-Hydraulik®

„Patientenorientierte Rettung aus einem PKW"
 









 

Tagesseminar 10.05.08
„Patientenorientierte Rettung aus einem PKW"
Die Feuerwehren Sinntal, Euerdorf, Elfershausen, Oberthulba, Wittershausen
Bad Brückenau, Münnerstadt nahmen mit Begeisterung an dem Training teil!

Vielen Dank an das Ausbilderteam!!!
 



Training mit Schutzkleidungs-Tragetest (S-GARD)
der FFW Garitz und der FFW Ramsthal
in der WGA Oberthulba am 08.12.07


 

 

 








 

Am 16.11.07 besuch der FFW Gauaschach
im Trainingscenter Oberthulba










WGA - Training am 3.11.07 im Trainingszentrum Oberthulba
mit den Feuerwehren Markt Burkartroth und Schondra






WGA - Training 14.07.07 im Trainingszentrum Oberthulba
hier ein paar Bilder!



 

 

 

 




 

Praxisseminar am 02.06.2007 "Wärmebildkameras im Feuerwehreinsatz"
im Trainingszentrum Oberthulba






 


RDA-Ausbilderlehrgang 23.04.-27.04.2007
im Trainingszentrum Breithülen Fa. ERHA-TEC